News
 
 

Aktuelle Meldungen

16.06.19Neuwahl Vorstand
Bei der Jahreshauptversammlung am 14. Juni 2019 wurde unser Vorstand neu gewählt. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender: Daniel David, 2. Vorsitzender: Alexander Mainzer, 1. Spielleiter: Daniel David, 2. Spielleiter: Timo Mieruch, Jugendwart: Jerome Neumair, Kassenwart: Christian Gläsmann, Materialwart: Timo Mieruch, Schriftführer: Winfried Müller, 1. Kassenprüfer: Wolfgang Nithammer, 2. Kassenprüfer: Günter Zorko, Spielausschuss: Daniel David, Timo Mieruch, Jerome Neumair, Christian Gläsmann, Klaus Kremer, Joachim Kutzner.
18.04.19Nachruf Elisabeth Weclawski
Am Dienstag, dem 9. April 2019 ist die gute Seele unseres Vereins, Elisabeth Weclawski, für immer von uns gegangen. Elisabeth hat uns jahrelang an den Spielabenden und zu den Mannschaftskämpfen mit Getränken und anderen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Unvergessen ist ihr Toast Elisabeth (eine Eigenkreation). Elisabeth war auch nach ihrem Ausscheiden in unserem Verein ein immer gern gesehener Gast. Wir werden sie in lieber Erinnerung behalten!
13.03.19Nachruf Erich Bamme
Am Freitag, dem 08. März 2019 starb unser langjähriges und ältestes Mitglied, Schachfreund Erich Bamme, im Alter von 94 Jahren. Erich war bis ins hohe Alter von fast 80 Jahren aktiver Mannschaftsspieler in unserem Verein und nahm auch dann noch an großen Turnieren, beispielsweise der Senioreneinzelmeisterschaft in Bad Sooden-Allendorf, teil. Im Jahr 2002 erreichte er dort 4 von 9 Punkten bei 2 Niederlagen, 6 Remis und 1 Sieg. Einen seiner größten Schacherfolge errang er aber zu einer Zeit, als er noch in Kanada lebte und bei einer Simultanveranstaltung, als Einziger, gegen den Großmeister aus den USA, Samuel Reshevsky, ein Remis erkämpfen konnte. Reshevsky, der beim Kandidatenturnier zur Schach-WM 1968 im Viertelfinale gegen den späteren Vizeweltmeister Kortschnoi ausschied, war damals einer der besten Schachspieler der Welt. Wir werden Erich ein ehrendes Andenken bewahren!
01.01.19Stadtmeisterschaft 2018
Bei der 43. Erkrather Schach-Stadtmeisterschaft am 1. November 2018 (Allerheiligen) haben 48 Schachfreunde aus 25 Vereinen und 11 Vereinslose teilgenommen. Gesamtsieger wurde zum ersten Mal Reiner Odendahl (Elberfelder SG) mit 8,5 aus 9 Zählern. Die Jugendwertung gewann auch zum ersten Mal Jean-Pierre Fuß (SV Turm Sankt Augustin), der mit 6 Punkten auf dem 8. Platz landete. Herzlichen Glückwunsch und auf Wiedersehen im nächsten Jahr!
22.06.18Vereinspokal 2017/2018
Michael Skoerys gewann heute das Vereinspokalfinale 2017/2018 im ersten Familienduell unserer Vereinsgeschichte gegen seinen Sohn und Vorjahressieger Fabian und holte sich damit zum ersten Mal den Titel. Herzlichen Glückwunsch!
08.06.18Vereinsmeisterschaft 2017/2018
Wolfgang Nithammer remisierte heute in der entscheidenden Partie der Vereinsmeisterschaft 2017/2018 gegen Klaus Kremer und holte sich damit in seinem ersten Mitgliedsjahr den Titel. Herzlichen Glückwunsch!
13.05.18Die Erste steigt auf
Unsere 1. Mannschaft gewann heute mit 7:1 gegen die 3. von Turm Krefeld und steht damit vor dem letzten Spieltag als Aufsteiger in die Verbandsliga fest. Herzlichen Glückwunsch!
30.04.18Nachruf Marko Sponheim
Am Montag, dem 23. April 2018 ist unser langjähriges Mitglied Marko Sponheim von uns gegangen. Marko kam schon als Jugendlicher mit seinem Bruder Olaf vom Hochdahler Schachverein zum SC Erkrath. Bereits früh stellten sich Erfolge in der Jugend und auch in der 1. Mannschaft ein. Zum Beispiel war er bereits 1981 in Erkrath Blitzmeister und Pokalsieger sowie später noch fünfmal Stadtmeister. Beim Bezirksviererblitz konnten wir seinerzeit auch mal für Erkrath den 1. Platz erreichen sowie an einigen unterhaltsamen Viererblitz` in Kevelaer und Köln teilnehmen. Er liebte Schach einfach. Er interessierte sich auch für Malerei und hatte im Studium den Schwerpunkt auf Architektur. Aber gäbe es ein Studienfach für die Sizilianisch-Najdorf-Variante hätte er das wohl gewählt. Zur Spiel- oder Eröffnungsanalyse war er meist gerne bereit. In den letzten Jahren gab er viel Kinder- und Jugendtraining, was auch einige talentierte Spieler hervorbrachte. Dazu gehören zum Beispiel Jerome und Cedric Neumair aus der 1. Mannschaft, David Kaplun (war 2009 mit 10 Jahren bei der Jugend-WM) und auch die späteren IMs! Lars Stark und Thomas Trella (Stomberg). Das konnten wir dann beim jährlichen Jugendopen wohlwollend beobachten. Zu seinen schachlichen Erfolgen gehören auch einige vordere Platzierungen bei den Deutschen Amateurmeisterschaften (DSAM), wo er in der B-Gruppe mehrmals im Finale stand. Mit Marko ist unsere 1. Mannschaft 2009 wieder in die Verbandsklasse aufgestiegen (bereits inklusive Ewald Fichtner und Mark Shishkov). Er wollte allerdings meist stärkere Gegner und wechselte noch dreimal. Somit spielte er nach seinem Wechsel zu Mettmann Sport für den PSV Duisburg noch 2013-2017 vier Spielzeiten mit der 1. Mannschaft auf NRW-Ebene meist am 4. bzw. 5. Brett mit guter Punkteausbeute. Zuletzt war er für die Schachfreunde Gerresheim im Einsatz, wo er auch Jugendtraining gab. Trotz seiner Krankheit konnte er letztes Jahr mit Gerresheim noch Bezirksmeister im Mannschaftsblitz werden. Wir werden Marko in lieber Erinnerung behalten!
01.11.17Stadtmeisterschaft 2017
Bei der 42. Erkrather Schach-Stadtmeisterschaft am 1. November 2017 (Allerheiligen) haben 57 Schachfreunde aus 26 Vereinen und 5 Vereinslose teilgenommen. Gesamtsieger wurde zum ersten Mal der vereinslose Markus Ecker mit 7,5 aus 9 Zählern punktgleich vor Dennis Liedmann (SF Gerresheim). Die Jugendwertung gewann auch zum ersten Mal Adrian Müller (SV Fideler Bauer), der mit 6,5 Punkten auf dem 6. Platz landete. Herzlichen Glückwunsch und auf Wiedersehen im nächsten Jahr!
01.09.17Vereinspokal 2016/2017
Fabian Skoerys gewann heute kampflos das Vereinspokalfinale 2016/2017 gegen den Vorjahressieger Timo Mieruch und holte sich damit seinen ersten Titel. Herzlichen Glückwunsch!
30.06.17Vereinsmeisterschaft 2016/2017
Timo Mieruch gewann heute kampflos die letzte Partie der Vereinsmeisterschaft 2016/2017 gegen Zelimir Frankic und holte sich damit zum zweiten Mal den Titel. Herzlichen Glückwunsch!